Unter dem Register Verwalten > Erweitert finden Sie verschiedene Einstellungen, die Sie oft nicht ändern müssen. Wir werden sie kurz erläutern.


Freigeben

Ein Besucher kann Tickets mit einem anderen Besucher teilen (lesen Sie hier, wie das funktioniert). Es gibt 3 Optionen, um das Teilen einzustellen. Diese stellen Sie pro Veranstaltung ein:

- Teilen über einen QR-Code

- Teilen über einen Link

- Nicht teilen

Das Teilen ist bei Live-Streams automatisch ausgeschaltet. Das hat damit zu tun, dass Sie das Ticket immer mit einer anderen Person teilen und somit selbst den Zugang behalten. Wenn Sie also 2 Tickets kaufen, können Sie 2 Personen einladen. Zusammen mit dem Käufer sind es 3 Teilnehmer, die Zugriff auf den Stream haben, während Sie nur 2 Tickets gekauft haben.

Bei physischen Veranstaltungen (unbestuhlt und bestuhlt) ist die Einstellung automatisch auf "Teilen über einen QR-Code" gesetzt. Hierfür müssen sich die Besucher treffen. Dies ist die sicherste Art, Tickets zu teilen.


E-Mail zur Bestellbestätigung

Wenn Sie bei jeder Bestellung eine E-Mail erhalten möchten, tragen Sie hier Ihre E-Mail Adresse ein:


mceclip1.png

 


Offline-Scannen

Besucher benötigen eine funktionierende Internetverbindung, um das Ticket scannen zu lassen. Manchmal ist es nicht möglich, sich mit dem Internet zu verbinden, z. B. in einem belebten Stadion. Hier können Sie einstellen, wie lange Offline-QR-Codes gültig sind. Standardmäßig ist es auf 10 Minuten eingestellt.